Druckzentren von Tamedia treten neu mit einheitlichem Logo auf

Die Druckzentren der Mediengruppe Tamedia treten seit einem Dreivierteljahr als «Druckzentrum Bern», «Centre d’Impression Lausanne» und «Druckzentrum Zürich» im Markt auf. Die einheitlich aufgebauten Bildmarken verdeutlichen sowohl die Zusammengehörigkeit der drei Zeitungsdruckzentren als auch ihre regionale Verankerung in den Regionen Bern, Romandie und Zürich. Neu wird der gemeinsame kommunikative Auftritt durch ein einheitliches Logo für die drei Druckzentren unterstrichen. Das Logo stellt eine stilisierte Falzmaschine dar. Die Nähe zur Mediengruppe Tamedia wird durch den Hintergrund in Tamedia-Rot hergestellt. Der konsistente Auftritt der drei Druckzentren wird des Weiteren sowohl durch eine gemeinsame Website als auch durch eine durchgängige Bildwelt für den Marktauftritt generiert. Zudem verweisen die Druckzentren auf ihre Zugehörigkeit zur Zürcher Mediengruppe mit dem Zusatz «Ein Unternehmen von Tamedia». Mit durchschnittlich 1,4 Millionen gedruckten Zeitungen je Nacht bilden die drei Druckzentren den grössten Zeitungsdruckverbund der Schweiz.